Horst aus Gelnhausen präsentiert:
Komm und sieh'

Mit den Worten: "Komm und sieh´" pflegte der Buddha Menschen einzuladen,
seine Lehre nicht einfach zu glauben, sondern sie kritisch zu prüfen.


h11k
GreTa
wesak
Poesie
besinnliche Gedichte
aktualisiert Juli
2019
Archivseite
Gelnhausen-Meditation
aktualisiert 2019
Projekt ErDa
Leben im Einklang mit dem Planeten
aktualisiert 2018
Wanderer
winter
(1) Pilgern gen Osten
(2) Pilgern im Westen
aktualisiert 2018
Komm und sieh: Wirtschaft
ein Projekt für Wirtschaftsschulen
aktualisiert 2016

Meditation
Übungsblätter und weiteres Material
aktualisiert 2017

Buddhistische Gemeinschaft
Gelnhausen

(aktualisiert 2019)


Zu den Triratna Studienkursen   aktualisiert 2017
 

Nächste Veranstaltungen von Horst in Gelnhausen

GreTa



20. Sept.
Globaler Klimastreik am 20. September
Fahrt der Engabu nach Frankfurt
Am 20. September 2019 ist ein globaler Klima-Streik geplant!
In Deutschland wird dieser von Fridays for Future organisiert: (https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/).
Nicht nur unsere Freund/innen vom Buddhistischen Zentrum Essen nehmen daran teil, auch Engagierte Buddhist/innen aus Gelnhausen beteiligen sich, nämlich mit einer Fahrt nach Frankfurt.



Klimastreik am 20.9.2019

Unsere Teilnahme am Klimastreik
(Stand: 26.8.2019)
Lehren  
August









26. Sept.
im Rahmen des
Offenen Abends
(Beginn 19 h)

Keine Anmeldung - komm´ einfach!

Im August wird es keinen Vortrag von Horst geben, aber die Feier
10 Jahre Buddhismus in Gelnhausen
Am letzten Donnerstag des Jahres 2009 wurde unser Meditationsraum von Bodhimitra geweiht. Dies ist Anlass zur Feier! Daher werden wir am letzten Donnerstag im August, das ist der 29. August 2019, statt eines üblichen Meditationsabends eine 10-Jahre-Feier veranstalten. Wir freuen uns, bei dieser Gelegenheit möglichst viele WeggefährtInnen aus diesen zehn Jahren hier begrüßen zu können.

Im September gibt es dann wieder eine Geschichte vom Buddha:
Wie man einen Elefanten zähmt
Ein junger Mönch versuchte einem Prinzen den Dharma darzulegen. Er tat das gut, aber erfolglos. Traurig wandte er sich an den Buddha. Dieser erzählte ihm, wie man einen Elefanten zähmt. Natürlich steht der Elefant für ein besonders träges, schwerfälliges Tier. Also etwas so tumbes wie ein Prinz. Oder vielleicht auch wie du...?
Möglicherweise lernst du hier, wie du selbst erfolgreicher praktizieren kannst, wie du dich "zähmen" kannst.
mönch

Am
19.9. leitet Horst die Meditation
außerdem gibt es da letzte Informationen bezüglich unserer Beteiligung am Klimastreik.
Sitzen
 
22. Sept.

 
19. Oktober

Theorie trifft Praxis Modul IV:
"Schwierige buddhistische Begriffe"
Wir befassen uns in dieser Reihe mit schwierigen Begriffen aus dem Buddhismus, die häufig falsch verstanden werden, z.B. die Begriffe Leerheit, Nirwana, Wiedergeburt, du kannst weitere Begriffe selbst vorschlagen. Daneben wird auch jedes Mal meditiert und einfache Übungen aus dem tibet. Heilyoga durchgeführt.  Die Kurse finden einmal monatlich jeweils samstags oder sonntags von 9.30 h bis 14.30 h statt.
Nächstes Thema:
"surameraya majja pamadatthana veramani sikkhapadam samadiyami" + viriya (alle bereiten sich vor), außerdem  bis dahin üben: federleichte Übung Nr. 25
Modul IV Schwierige buddhistische Begriffe
samstags oder sonntags
10 Mal -
einmal monatlich
jeweils
09.30 h - 14.30 h
Plätze frei? Nein,
Kurs läuft
 
bild
2020 Buddhistisches Kolloquium plus
Im Jahre 2019 hat sich eine Gruppe von mit "Schwierigen buddhistischen Begriffen" befasst. Wir haben vor dies weiter zu verfolgen, uns aber für neue Teilnehmer/innen zu öffnen. Wer Interesse und Grundkenntnisse des Dharma hat, ist herzlich eingeladen, sich uns anzuschließen. Wir treffen uns etwa einmal monatlich an einem Samstag oder Sonntag. Das "Plus" im Titel bedeutet, das wir nicht nur theoretisieren wollen, sondern unsere Erkenntniss auch mit praktischen Übungen untermauern wollen. Wer Interesse hat, meldet sich bei Horst. Eine gemeinsame Vorbesprechung am 19. Okt. 2019 um 13.30h soll eure Entscheidungsfindung unterstützen.
Theorie trifft Praxis - 2020
Buddh. Kolloquium plus
samstags oder sonntags etwa 10 Mal -
einmal monatlich
jeweils
Plätze frei? Ja - sprich Horst an
     
v
Beginn

jederzeit
ERdgestützte DAnkbarkeit
Fernkurs ErDa
Dies ist ein körperbetontes, erdverbundenes und ganzheitlich-spirituelles Projekt. Es führt zu mehr Bewusstheit, Integration, positiver Emotion, Achtsamkeit, Dankbarkeit, Bodenständigkeit und Öffnung gegenüber Kräften des Transzendenten.
Beginn jederzeit
Kursdauer ein Jahr
Teilnehmer fast jede/r *)
Details zur Kurs-Übersicht
Gebühr auf Danabasis
IMPRESSUM

Copyright für alle Seiten unter kommundsieh.de, gelnhausen-meditation.de und er-da.eu - soweit nicht anders angegeben - (c) by Horst Gunkel, Obermarkt 2, 63571 Gelnhausen. Dieser ist auch verantwortlich für die Inhalte. Für die Richtigkeit wird keine Gewähr übernommen.

Die Seiten kommundsieh.de, gelnhausen-meditation.de und er-da.eu sind ein Service von mir in Verbindung mit der gemeinnützigen Koordination e. V., die sich satzungsgemäß dem Wohl aller Wesen verpflichtet hat. Sie ist im Vereinsregister Hanau unter 41 VR 1115 eingetragen. Anschrift: Koordination e . V., Obermarkt 2, 63571 Gelnhausen. E-Mail: horst@kommundsieh.de

Von diesen Seiten gibt es Links zu anderen Webseiten. Ich verfüge über keinerlei Kontrollmöglichkeiten über solche Seiten und bin für die Verfügbarkeit solcher externen Seiten nicht verantwortlich oder haftbar, mache mir Inhalte, die auf solchen Seiten zugänglich sind, nicht zu eigen und schließe jede Haftung oder Gewährleistung in Bezug auf diese aus. Sollte sich auf meinen Seiten ein Link zu einer externen Seite befinden, auf der von dritter Seite rechtswidrige Inhalte verbreitet werden, so werde ich auf einen entsprechenden Hinweis hin den Link zu einer derartigen Seite entfernen.

Datenschutzerklärung